Squash Bundesliga

Zusammenfassung Nachberichte 2. BL WE Nord / Süd 2018/19

Am vergangenen Wochenende konnte sich in der Bundesliga Nord wie erwartet der Paderborner SC mit zwei Siegen an der Tabellenspitze absetzen. Währenddessen rückte Sportwerk Hamburg auf den zweiten Platz und verweist die Bremer auf Rang drei. Im Tabellenmittelfeld ist alles sehr ausgeglichen, zwischen dem Vierten, Berlin und den Achten aus Krefeld liegt nur ein Punkt Abstand. Am Tabellenende befinden sich dann die beiden zweiten Mannschaften aus Paderborn und Hamburg. Balazs Farkas vs Rudi Rohrmüller Bild: Henning Angerer

In der Südgruppe der Squash-Bundesliga konnte Worms seinen Vorsprung als Spitzenreiter weiter ausbauen. Stuttgart ließ zwar ein paar Punkte liegen, ist dennoch der ärgste Verfolger auf Rang zwei, vor den Frankfurtern, die sich auf Platz drei verbessern konnten. Dahinter rangieren die Devils und Kempten mit fünf Punkten, vor Güdingen und dem KSC mit jeweils vier Zählern. Punktlos am Tabellenende befinden sich die Aufsteiger aus Karlsruhe. 

DSL - Termine

Keine Termine gefunden

Squashnet News


Daryl Selby (Bild re, ENG, WRL 24) gewinnt die mit 51.000 US Dollar dotierten QSF No. 1 2018 (PSA Bronze,...
Bei den vom 9. bis 11. November in Hasselt ausgetragenen Belgian Masters Open gingen insgesamt vier Titel nach Deutschland. Jill...
Im Viertelfinale der QSF No. 1 2018 (PSA Bronze, Doha) besiegt Greg Lobban (Bild li, SCO, WRL 32) Raphael Kandra...
Youssef Ibrahim (EG, WRL 130) besiegt im Finale der Swiss Open 2018 (PSA CM10, Uster) Dimitri Steinmann (SUI, WRL 77)...
Deutschen Squash Liga e.V.