Squash Bundesliga

Zusammenfassung Nachberichte 7. BL WE Nord / Süd 2018

Am vergangenen Wochenende ging die Bundesliga Nord in die nächste Runde. Der PSC bleibt mit zwei Siegen weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze, gefolgt von Hamburg und Bremen. Krefeld sichert sich mit sechs Punkten den vierten Tabellenplatz. Dahinter rangieren die Berliner, PSC 2 und Eschweiler, gefolgt von Harsefeld und Hamburg 2 im Tabellenkeller.

Im Süden wurden nun die finalen Weichen in Richtung Endrunde gestellt. Die Wormser und das Stuttgart Team sind vier Spiele vor Schluss der Rückrunde fast uneinholbar auf den Plätzen eins und zwei verankert. Dahinter konnten sich die Frankfurter auf Rang drei schieben, bei denen die Devils nach einem starken Wochenende der Kemptener Federn lassen mussten. Die Allgäuer hatten zusätzlich zu ihren 5 Punkten gegen die Devils und Monopol auch noch Glück, dass Königsbrunn zwei Punkte in Güdingen gelassen hat. Die Saarländer konnten dadurch näher an die Maintaler rücken, welche ersatzgeschwächt und ohne Profi gegen die beiden Topmannschaften keine Chance hatten. Seligenstadt verweilt weiterhin am Ende der Tabelle.

 

DSL - Termine

Keine Termine gefunden

Squashnet News


Todd Harrity (USA, WRL 50) besiegt im Finale der Madeira International Open 2018 (PSA CM10, Caniço) Joshua Masters (ENG, WRL...
Der Paderborner SC gewinnt in Einhoven die European Club Championship 2018. Im Finale setzt sich der Deutsche Mannschaftsmeister gegen den...
Annie Au (HKG, WRL 11) und Max Lee (Bild li, HKG, WRL 19) gewinnen die HKFC International 2018 (PSA CM...
Valentin Rapp (Bild, WRL 150) setzt sich im Viertelfinale der Madeira International Open 2018 (PSA CM10, Caniço) gegen Claudio Pinto...
Deutschen Squash Liga e.V.