Warning: Illegal string offset 'mime' in /www/htdocs/w018ad54/old/squash-bundesliga/cms/libraries/joomla/document/html/renderer/head.php on line 155

Warning: Illegal string offset 'mime' in /www/htdocs/w018ad54/old/squash-bundesliga/cms/libraries/joomla/document/html/renderer/head.php on line 157

Warning: Illegal string offset 'defer' in /www/htdocs/w018ad54/old/squash-bundesliga/cms/libraries/joomla/document/html/renderer/head.php on line 159

Warning: Illegal string offset 'async' in /www/htdocs/w018ad54/old/squash-bundesliga/cms/libraries/joomla/document/html/renderer/head.php on line 163
Squash Bundesliga - Nachberichte - 3./4. Spieltag Nord - 20./21. Oktober 2018

Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Paderborner SC 11091002936:482514
2Sportwerk Hamburg e.V. 11081012631:965419
31. Bremer SC 11071022328:1246270
4Airport Squash e.V. 11040421624:1614114
51. SC Diepholz 11023051215:25-20-146
6Team Cadillac Eschweiler 11021251017:23-8-30
7SC Turnhalle Niederrhein 11012341016:24-24-252
8Paderborner SC 21021251013:27-42-214
9RSB in Rheydt e.V 1101306912:28-39-246
10Sportwerk Hamburg e.V. 210102758:32-74-429

Nachberichte - 3./4. Spieltag Nord - 20./21. Oktober 2018

Am vergangenen Wochenende konnte sich in der Bundesliga Nord wie erwartet der Paderborner SC mit zwei Siegen an der Tabellenspitze absetzen. Währenddessen rückte Sportwerk Hamburg auf den zweiten Platz und verweist die Bremer auf Rang drei. Im Tabellenmittelfeld ist alles sehr ausgeglichen, zwischen dem Verten, Berlin und den Achten aus Krefeld liegt nur ein Punkt Abstand. Am Tabellenende befinden sich dann die beiden zweiten Mannschaften aus Paderborn und Hamburg. 

 


3. Spieltag am Samstag, 20. Oktober 2018:


SC Turnhalle Niederrhein - Team Cadillac Eschweiler (4:0)

Die Krefelder konnten im Heimspiel gegen Eschweiler einen deutlichen 4:0 Sieg einfahren. Den Grundstein für den Erfolg legte der Youngster Abdel Rahman-Ghait. Der im Spiel einen 0:2 Satzrückstand noch umbiegen konnte und am Ende seinen Gegner Christoph Blum in 5 Sätzen besiegte. An Position drei konnte "Oldie" Phillip Annandale die Führung der Gastgeber ausbauen und mit einer starken Leistung seinen Kontrahenten Marco Schoeppers in die Schranken weisen. Das Topspiel zwischen dem Franzosen Mathieu Castagnet und dem Niederländer Piedro Schweertmann war eine hochklassige Angelegenheit, in der der favorisierte Franzose sich erst im fünften Satz durchsetzen konnte und den Sieg der Krefelder besiegelte. Das letzte Spiel zwischen Balazs Farkas (HUN) und Julian Kischel ging dann mit 3:0 an den Krefelder.  

Detail Ergebnisse


Paderborner SC 1 - 1. Bremer SC (4:0)

Die Paderborner konnten den bisherigen Tabellenzweiten aus Bremen erfolgreich in die Schranken weisen und einen verdienten 4:0 Heimsieg feiern. An den hinteren Positionen hatten die Bremer Hendrik Vössing und Jan-Ole Bleil klar das Nachsehen gegen die Paderborner Lucas Whirts und Lennart Osthoff und mussten sich jeweils mit 3:0 geschlagen geben. Das Topspiel hingegen war eine überraschend knappe Angelegenheit. Simon Rösner (WRL 5) musste gegen Patrick Rooney (ENG, WRL 93) über fünf knappe Sätze gehen, ehe er den Sieg davontragen konnte. Das Spiel an Position zwei war dann nur noch Formsache, doch zeigte der junge Abhay Singh eine gute Leistung gegen den deutschen Meister Raphael Kandra. Allerdings musste auch er sich am Ende mit 3:1 geschlagen geben. 

Detail Ergebnisse


Sportwerk Hamburg 1 - Paderborner SC 2 (4:0)

Die Hamburger konnten gegen die zweite Mannschaft des PSC einen ebenso überzeugenden Sieg einfahren und so die Bremer in der Tabelle überholen. Norman Junge brachte sein Team an Position vier schnell in Führung, er besiegte Friedrich Scheel in drei Sätzen. An Position drei leistete sich Felix Auer zwar einen kleinen Ausrutscher in 2. Satz, doch hatte er die Partie gegen Tobias Weggen größtenteils im Griff und konnte mit 3:1 gewinnen. An Position eins kam es dann zu einer Überraschung, der Paderborner Nicolas Müller (WRL 17) musste sich in drei Sätzen dem Franzosen Lucas Serme (WRL 32) geschlagen geben. An Position zwei ließ Rudi Rohrmüller seinem Gegner Cederic Lenz dann keine Chance und siegte souverän mit 3:0. 

Detail Ergebnisse


Airport Squash - 1. SC Diepholz (2:2)

Die Aufsteiger aus Dieholz konnten gegen Berlin zwei wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. An Position vier holte Dustin Eickhoff einen wichtigen 3:0 Sieg gegen den Berliner Alexander Houston. Allerdings glichen die Berliner in Person von Julian Wollny umgehen aus. Er besiegte Dennis Jensen ebenfalls in drei Sätzen. Im Topspiel legte der Inder Mahesh Mangaonkar (WRL 64) ein starke Leistung hin, indem er den Ägypter Mazen Gamal (WRL 63) mit 3:0 besiegen konnte und sein Team wieder in Führung brachte. Das Spiel an Position zwei zwischen Daniel Poleshchuck und Dylan Bennett war ein wahrer Krimi. Das Spiel zwischen den beiden ging hin und her, bis in den fünften Satz, wo sich Poleshchuck denkbar knapp mit 12:10 durchsetzen konnte und der Berlinern noch einen Punkt rettete.

Detail Ergebnisse


RSB in Rheydt - Sportwerk Hamburg 2 (3:1)

Die Aufsteiger aus Rheydt konnten im Heimspiel gegen Sportwerk 2 den ersten Saisonsieg feiern. Die beiden Stammkräfte Simon Wolter und Bart Wijnhoven zeigten eine starke Leistung und besiegten ihre Gegner Julius Winkler und Bart Wijnhoven jeweils mit 3:0. In Spitzenspiel hatte der Franzose Auguste Dossourd zwar ein paar Probleme mit dem jungen Spanier Nilo Vidal, konnte sich aber am Ende mit 3:1 durchsetzen. An Position zwei gelang Julius Benthin nochmal eine Überraschung, er besiegte den Belgier Tiago Goriely in vier Sätzen.

Detail Ergebnisse


4. Spieltag Sonntag, 21. Oktober 2018

 


Sportwerk Hamburg 1 - SC Turnhalle Niederrhein (2:2)

Die Gäste aus Krefeld konnten am Sonntag einen Punkt aus dem Sportwerk entführen, die beiden Teams trennten sich Unentschieden. Aufgrund geänderter Spielreihenfolge begann diese Partie mit der Begegnung zwisMathieu Castagnet gegen Lucas Serme Bild: Henning Angererchen Rudi Rohrmüller und Balazs Farkas an Position zwei. Die ersten beiden Sätze hätten knapper nicht sein können, nachdem Farkas sich die Führung erspielte, glich Rohrmüller zum 1:1 aus. Doch danach schien seine Kraft nachzulassen und Farkas konnte die nächsten beiden Durchgänge klar für sich entscheiden. Es folgte das Spitzenspiel zwischen den beiden Franzosen Mathieu Castagnet und Lucas Serme. Die ersten beide Sätze waren ebenalls sehr ausgeglichen, doch hier jeweils mit den besseren Ende für Castagnet. Danach hatte er dann keine Probleme mehr gegen einen müde wirkenden Serme das Ding zu zu machen und sein Team mit 2:0 in Front zu bringen. An Position drei konnte Felix Auer für die Hamburger verkürzen, er besiegte Phillip Annandale klar in drei Sätzen. An Vier wusste Norman Junge ebenfalls zu überzeugen, doch sein Gegner Abdel Rahman-Ghait biss sich in die Partie und so musste Junge für seinen 3:1 Sieg sehr hart arbeiten. 

Detail Ergebnisse


1. Bremer SC - Team Cadillac Eschweiler (3:1)

Die Bremer konnten im Heimspiel gegen Eschweiler einen wichtigen 3:1 Sieg feiern. Nachdem Eschweiler durch einen 3:1 Sieg von Christoph Blum über Jan-Ole Bleil in Führung gegangen war, konnten die Bremer die Partie drehen. Zunächst gewann Hendrik Vössing an Position drei in vier Sätzen gegen Marco Schoeppers, ehe Patrick Rooney (ENG, WRL 93) an der Spitzenposition Piedro Schweertmann (NED) eindrucksvoll mit 3:0 in die Schranken wies. An Position zwei machte Abhay Singh dann den Deckel drauf. Nach verlorenem ersten Satz steigerte er sich und gewann gegen Julian Kischel in vier Sätzen. 

Detail Ergebnisse


Paderborner SC 2 - Airport Squash (2:2)

Auch die zweite Mannschaft des PSC konnte am Wochenende endlich punkten, gegen Berlin kamen sie zu einem gewonnenen Unentschieden. Friedrich Scheel brachte die Gastgeber mit einem klaren 3:0 über Oliver Wenk in Führung, allerdings konnte ein gut aufgelegter Julian Wollny an Position drei seinen Gegner Tobias Weggen in fünf Sätzen niederringen und den Ausgleich herstellen. Im Spitzenspiel musste Nicolas Müller (WRL 17) gegen Mazen Gamal (EGY, WRL 63) all sein Können aufbieten, um den Berliner in die Schranken zu weisen. Am Ende siegte Müller knapp in vier Sätzen. An Position zwei trafen dann Cederic Lenz und Daniel Poleshchuk aufeinander. Lenz konnte die ersten beiden Sätze das Spiel ausgeglichen gestalten, doch danach war die Gegenwehr gebrochen und Poleshchuk gewann mit 3:0. 

Detail Ergebnisse


Sportwerk Hamburg 2 - 1. SC Diepholz (0:4)

Diepholz zeigte gegen Sportwerk 2 eine starke Leistung und konnte verdient den ersten Saisonsieg feiern. Dustin Eickhoff  und Torsten Wagner zeigen jeweils eine starke Leistung und gewannen ihre Spiele gegen Julius Winkler und Bart Wijnhoven in drei Sätzen. Im Spitzenspiel konnte dann Mahesh Mangaonkar (IND, WRL 64) mit einem ebenfalls klaren 3:0 Sieg über Nilo Vidal (ESP) den Sieg sicherstellen. Im letzten Spiel der Partie hatte Dylan Bennett dann etwas mehr Probleme mit einem gut aufgelegten Julius Benthin, doch konnte sich am Ende mit 3:1 durchsetzen. 

Detail Ergebnisse


RSB in Rheydt - Paderborner SC 1 (0:4)

Paderborn konnte seine Tabellenführung mit einem komfortablen 4:0 Sieg über Aufsteiger Rheydt weiter ausbauen. Lennart Osthoff und Lucas Whirts konnten ihr Team mit zwei souveränen 3:0 Siegen über Jan Wipperführt und Felix Göbel in Führung bringen. Im Spitzenspiel konnte der Franzose Auguste Dossourd seinem Gegner Simon Rösner zunächst überraschen und den ersten Satz für sich entscheiden. Doch dann kam Rösner immer besser ins Spiel und machte mit 3:1 den Deckel drauf. An Position zwei ließ Raphael Kandra dem Beglier Tiago Goriely dann keine Chance und siegte klar mit 3:0.

Detail Ergebnisse

 

DSL - Termine

Keine Termine gefunden

Squashnet News


Squash ist "out"? Von wegen! Der youTube-Kanal von SquashTV, dem TV-Produktions-Unternehmen der Professional Squash Association (PSA) hat 100.000 Abonnenten überschritten....
Während in der Bundesliga-Süd bereits am 2. Dezember der letzte Spieltag des Jahres 2018 ausgetragen wurde, spielten die Teams im...
Lisa Aitken (SCO, WRL 57) besiegt Cindy Merlo (SUI, WRL 103) im Damen-Finale der Internazionali D'Italia 2018 (PSA Challenger 5,...
In der Staffel-Nord der Deutschen Squash Liga (DSL) werden am Wochenende der 9. und 10. Spieltag ausgetragen. Das Highlight fand...
Deutschen Squash Liga e.V.