Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Paderborner SC 114140004252:4128793
2Sportwerk Hamburg e.V. 113101023241:1187564
31. Bremer SC 11372132631:2130160
4SC Turnhalle Niederrhein 11452342228:282-40
5Airport Squash e.V. 11442261823:33-27-171
6Team Cadillac Eschweiler 11332261524:28-10-57
7Paderborner SC 21332171418:34-47-313
8L.A. Squasher Harsefeld-Stade 1131111069:43-97-532
9Sportwerk Hamburg e.V. 2130139514:38-66-404

Vorberichte - 7./8. Spieltag Nord - 11./12. November 2017

Am kommenden Wochenende geht die Bundesliga Nord in die nächste Runde. Spitzenreiter Paderborn 1 kann mit einem Sieg gegen Hamburg 2 den Vorsprung auf die erste Mannschaft aus Hamburg weiter ausbauen. Der Dritte aus Bremen trifft auf Schlusslicht Harsefeld und Eschweiler trifft auf Paderborns "Zweite".  

 


7. Spieltag am Samstag, 11. Novemember 2017:


1. Bremer SC - LA Squasher Harsefeld-Stade

Im Spiel gegen das Schlusslicht aus Harsefeld tritt Bremen erneut mit den beiden finnischen Brüdern Jami und Miko Äjiänen an den Positionen eins und zwei an. Dahinter spielen wieder wie gewohnt Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing. Die Bremer sind klarer Favorit gegen die Harsefelder, die mit Roee Avraham und Adam Pelczynski an den Toppositionen antreten werden. Außerdem werden Willi Wingelsdorf und Thorge Bierschwall auflaufen. 

Geplante Aufstellung


Team Cadillac Eschweiler - Paderborner SC 2

Team Cadillac Eschweiler empfängt die zweite Mannschaft des PSC. Genau wie die erste Mannschaft ist auch die "Zweite" etwas ersatzgeschwächt. Sie werden wohl mit Jairo Navarro und Phillipp Kern, sowie Frank Leidiger und Fabian Beutekamp zum Favoriten nach Eschweiler reisen. Die Gastgeber werden mit dem Belgier Joeri Haper an der Spitzenposition antreten. An Zwei wird Julian Kischel auflaufen und dahinter der Niederländer Thijs van der Pluijm. An Positin vier spielt Janosch Thäsler. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - Airport Squash e.V.

Sportwerk Hamburg 1 empfängt die Aufsteiger aus Berlin. Auf wenn die Hamburger nicht in Bestbesetzung auflaufen, sollten sie trotzdem die Favoriten der Begegnung sein. An Position wird der deutsche Nationalspieler Rudi Rohrmüller für die Hamburger auflaufen. Sein Gegner wird der Japaner Seiko Masuda sein. An Position zwei trifft der Niederländer Bart Ravelli für die Hamburger auf den Engländer Phil Nightingale. Dahinter kommt es dann zu den Begenungen zwischen Felix Auer und Oliver Wenk, sowie Norman Junge und Ulf Stahrenberg. 

Geplante Aufstellung


Paderborner SC 1 - Sportwerk Hamburg e.V. 2

Der Tabellenführer aus Paderborn empfängt die zweite Mannschaft des Konkurrenten aus Hamburg. Die Paderborner sind allerdings etwas ersatzgeschwächt aufgrund des PSA-Turniers in Hong Kong. Somit wird wohl der Schweizer Dimitri Steinmann an Position eins auflaufen. Dahinter werden Lucas Whirts und Tobias Weggen spielen und an Position vier gibt der Niederländer Thijs Roukens sein Debüt für den PSC geben. Hamburg zwei tritt mit holländischer Doppelspitze aus Sebatiaan Weenink und Bart Wijnhoven an. Dahinter werden wieder wie gewohnt die beiden Youngster Julius Winkler und Julius Benthin spielen. 

Geplante Aufstellung


8. Spieltag Sonntag, 12. November 2017:

 


Sportwerk Hamburg e.V. 2 - LA Squasher Harsefeld-Stade

Im Kellerduell treffen Hamburg 2 und Harsefeld aufeinander. Beide Mannschaften wollen unbedingt punkten, um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Die Gastgeber werden wie am Samstag mit den Holländern Sebastiaan Weenink und Bart Wijnhoven auflaufen. An Drei und Vier gibt es ebenfalls keine Änderungen, sodass Julius Winkler und Julius Benthin gegen die Harsefelder antreten werden. An den hinteren Positionen werden die beiden Brüder Willi und Paul Wingelsdorf starten. Sie werden mit dem Polen Adam Pelczynski und dem Israeli Roee Avraham verstärkt. 

Geplante Aufstellung


1. Bremer SC - Paderborner SC 2

Am Sonntag trifft der Bremer SC auf die zweite Mannschaft des PSC. Die favorisierten Bremer spielen wieder mit den beiden Finnen Jami und Miko Äjiänen, sowie Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing. Die ersatzgeschwächten Paderborner werden wohl mit Jairo Navarro und Phillip Kern auflaufen. Dahinter spielen dann Frank Leidiger und Fabian Beutekamp. 

Geplante Aufstellung


Team Cadillac Eschweiler - Sportwerk Hamburg e.V. 1

Eschweiler hat am Samstag das Team aus Hamburg zu Gast. Die Hamburger sind zwar der Favorit der Begenung, allerdings könnte es an den beiden vorderen Positionen zwei sehr spannende Spiele geben. An Eins tritt für die Hamburger Rudi Rohrmüller gegen den Niederländer Piedro Schwertmann an. An Position zwei treffen Bart Ravelli (NED) und Joeri Hapers (BEL) aufeinander. Dahinter haben die Hamburger eindeutig die Nase vorn. Felix Auer spielt gegen Janosch Thäsler und Norman Junge gegen Marco Schoeppers. 

Geplante Aufstellung


Airport Squash e.V. - SC Turnhalle Niederrhein

Am Sonntag empfangen die Berliner das Team aus der Turnhalle Niederrhein. Obwohl die Krefelder nicht in Bestbesetzung anreisen, dürften sie trotzdem Favorit der Begegnung sein. Die Berliner spielen wie am Samstag mit Seigo Masuda und Phil Nightingale an Eins und Zwei. Ihre Gegner werden der Niederländer Marc ter Sluis und Ex-Nationalspieler Andre Haschker sein. Dahinter trifft der Berliner Oliver Wenk auf Jamal el-Barwani und an Position vier spielen Phillip Cladders und Alexander Houston gegeneinander. 

Geplante Aufstellung

DSL - Termine

Feb
24

24.02.2018 - 25.02.2018

Mär
17

17.03.2018 - 18.03.2018

Squashnet News


Am zweiten Tag der ersten Runde der Windy City Open (WCO, Chicago, PSA-WS) gab es mit dem Sieg von Hania...
Die diesjährigen Windy City Open (WCO, Chicago, PSA-WS) haben ein Rekord-Preisgeld von 250.000 US Dollar je Feld. Simon Rösner (Bild...
Vergangenen Sonntag waren die Endspiele der Deutschen Einzelmeisterschaft (DEM, Hamburg). Bei den Herren trafen der topgesetzte Raphael Kandra (Bild re,...
Nicolas Müller (Bild, SUI, WRL 24) besiegt im Qualifikationsfinale der Windy City Open (WCO, Chicago, PSA-WS) Eain Yow Ng (MAS,...
Deutschen Squash Liga e.V.